Bitte aktiviere JavaScript!

Nistkästen

31.03.15

Wie viele Nistkästen aufhängen?

Grundsätzlich kommt es darauf an, wie naturnah die Umgebung ist, denn davon hängt das Nahrungsangebot für die Vögel ab. Bei einer Kleingartengröße von ca. 500 qm kann man durchaus 5 bis 6 Nistkästen anbringen. Dabei sollte nicht eine bestimmte Vogelart durch entsprechende Fluglochgrößen bevorzugt werden, sondern Kästen mit unterschiedlich großen Öffnungen für verschiedene Arten wie Blaumeisen (26 mm), Sperlinge (32 mm) und andere Vögel anbieten.

Wie werden Nistkästen aufgehängt?

Die Morgensonne sollte das Einflugloch bescheinen. Daher ist eine Südostausrichtung ideal. Es sollte nicht in das Loch hinein regnen, daher bietet sich ein Dachüberstand von 3 bis 5 cm an. Ebenso muss der Kasten regendicht, also gut verarbeitet sein. Das Einflugloch kann in Augenhöhe oder in 2-3 m Höhe aufgehängt werden, wenn Störungen durch vorbeilaufende Menschen etc. zu erwarten sind. Ganz wichtig ist, dass die Kästen frei an Baumstämmen oder Ästen hängen, damit sie für Katzen und sonstige Räuber unzugänglich sind. Es sollte möglich sein, die Kästen zur Reinigung im Herbst abzuhängen. Also noch bevor ein Vogel hier sein Winterquartier bezieht. Dann werden sie von schädlichen Untermietern (Milben, Ohrenkneifern u.a.) befreit und können danach wieder aufgehängt werden. Außerdem sollten alte Nester vollständig entfernt werden, denn die Vögel bauen jedes Mal ein neues Nest. Die Brut würde sonst von Jahr zu Jahr höher liegen, und Räuber wie Eichelhäher und Elstern hätten es dann besonders leicht, die Jungvögel herauszuholen. Eine Ausnahme sind die Nester oder Nistkästen der an hohen Gebäuden brütenden Mauersegler. Diese Brutplätze werden niemals gesäubert; die Tiere erledigen das selbst.

Tipps beim Kauf von Nistkästen

Bevorzugen Sie Kästen aus Holzbeton oder Holz mit einer Stärke von 20mm, wie sie von spezialisierten Firmen angeboten werden.

Hängen Sie auf keinen Fall Nistkästen aus PVC-haltigem Kunststoff auf! Intensiviert durch Sonneneinstrahlung, dünsten aus dem PVC Weichmacher aus, die schädlich für die Tiere sind. Außerdem verhindert PVC im Gegensatz zu atmungsaktivem Holz oder Holzbeton, dass Feuchtigkeit entweichen kann.

Bauplan Nistkasten

31.03.15

Wir haben in unserem Downloadcenter Baupläne für Nistkästen eingestellt.